Cookie-EinstellungenNotwendige Cookies helfen dabei eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen, wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
Kontakt E-Mail Suchanfrage

Zwangsversteigerung - Informationen von ThomaHaus

Zwangsversteigerung ist der schlechteste und letzte Weg

Als erstes vorweg, Sie brauchen sich nicht zu SCHÄMEN! Jeden kann es treffen. Auch wenn es sich so anfühlt: Zahlungsunfähigkeit ist nicht zwangsläufig persönliches Versagen, sondern kann viele Gründe haben: Jobverlust, Krankheit oder eine Pandemie wie Covid 19 zum Beispiel. Doch wie der viel zitierte Vogel Strauß zu reagieren und den Kopf in den Sand zu stecken, hilft hier leider überhaupt nicht weiter. Wer - aus welchen Gründen auch immer - sein Darlehen nicht mehr bedienen kann, sollte sich schnell mit seiner Bank in Verbindung setzen. Denn es dauert meist mehrere Monate, bis die Bank ein Darlehen kündigt. Jedoch ist es für jeden Eigentümer schwer, sich mit der Bank zu einigen und/oder Verhandlungen zu führen, um eine Zwangsversteigerung zu verhindern. Viele Immobilienmakler jedoch kennen sich aus und haben Menschen bei einer Zwangsversteigerung begleitet oder diese bestenfalls verhindert. Denn eine Zwangsversteigerung ist immer der schlechteste und letzte Weg!

Ein Experte kann helfen

Wenn eine Zwangsversteigerung oder eine Zwangssicherungshypothek im Grundbuch eingetragen ist, ist es immer schwierig, die Immobilie zu verkaufen. Viele Interessenten versuchen jetzt, die Notlage des Verkäufers für sich zu nutzen - und manche sind dabei auch nicht gerade zimperlich. Deshalb sollten Sie einen Experten einsetzen. Dieser kann Ihnen helfen, alle Informationen zu beschaffen, um der Zwangsversteigerung zu entgehen und den Verkauf freihändig zu tätigen.
Ist die Zwangsversteigerung bereits eingeleitet, so müssen Fristen beachtet werden, damit Sie die Möglichkeit haben, vielleicht das Verfahren einzustellen. Auch in diesem Falle gilt: Bitte warten Sie nicht passiv, dass die Situation sich von selbst zum Besseren wendet! In den allermeisten Fällen können wir noch etwas erreichen - aber nur, wenn wir aktiv werden!

Sie benötigen jetzt Ruhe und Zeit im Verfahren. Selbst die Bank oder ein Gläubiger hat kein Interesse an einer Zwangsversteigerung, da diese mit viel Arbeit verbunden ist und enorme Kosten verursacht.
Diese enstandenen Kosten werden Sie als Schuldner am Ende übernehmen müssen. Wichtig sind Termine und Gespräche mit Ihren Gläubigern, damit diese wissen: Es kümmert sich ein erfahrener Immobilienmakler um die Beteiligten, und eine Zwangsversteigerung kann eventuell vermieden werden.

Wichtig ist zu wissen, was Sie wollen. Möchten Sie die Immobilie halten? Oder wollen Sie beim Immobilienverkauf den besten Preis erzielen? Wir von ThomaHaus sind in einer solchen Situation Ihr kompetenter, verlässlicher und erfahrener Partner, der schon für viele Familien Vergleiche mit Banken geschlossen , erfolgreich Verhandlungen geführt und Zwangsversteigerungen verhindert hat.

Diese Tätigkeiten gehen weit über die Dienste eines "normalen" Immobilienmaklers hinaus.

Rufen Sie jetzt an!

Es ist für uns ein Gespräch, für Sie vielleicht ein Neuanfang.

Rufen Sie jetzt an unter +49 7182/495533 Manuela Holasek oder schreiben Sie uns unter: info@thoma-haus.de

Jetzt Kontakt aufnehmen ...

Nachweislich konnten wir jedes Zuhause, welches in einer Zwangsversteigerung steckte retten. In den Verhandlungen wurden Vergleiche geschlossen, so dass teilweise keine Schufaeinträge von den Gläubigern gemacht wurden. Als Immobilienmakler beobachten wir ganz genau den Markt und wissen was für ein Kaufpreis für Sie gefordert werden kann. Dieser wird den Gläubigern vorgeschlagen. In den meisten Fällen geben die Gläubiger dann schon Ruhe und lassen uns dann den freihändigen Verkauf der Immobilie tätigen. Selbstverständlich werden Sie und die Bank über den aktuellen Stand der Vermarktung informiert.    

Stecken Sie nicht den Kopf in den Sand, es gibt immer eine Lösung für Sie. Egal in welcher Situation Sie stecken: Nehmen Sie einen Immobilienmakler mit Erfahrung und Praxis zur Zwangsversteigerung mit ins Boot. Sie können nur gewinnen!

 

Wie Sie das Verfahren zur Zwangsversteigerung entkräftigen können, besprechen wir als Ihr Immobilienmakler mit der Bank.
Wir haben in über 25 Jahren ein Netzwerk aufgebaut, welches auch Finanzierungsspezialisten beinhaltet, die selbst in schwierigen Fällen helfen können. Wir gehen in Vollmacht für Sie zur Bank und versuchen alles zu regeln, damit Sie wieder ruhig schlafen können.

Sie brauchen sich um nichts mehr zu kümmern. Vielleicht wollen Sie die Immobilie auch nicht mehr, und möchten nur den Bestpreis erzielen, um eine neue Zukunft an einem anderen Ort zu beginnen. Selbstverständlich stehen wir Ihnen als Immobilienmakler auch hierfür zur Verfügung.

Egal was Sie vorhaben

Sie bekommen eine Begleitung!

Schreiben Sie uns, oder rufen Sie uns an. Es wird alles vertraulich behandelt.
Nochmal's, was soll im schlimmsten Fall passieren, wenn Sie sich hier informieren.
Es ist keine Schande in Not zu sein.

Rufen Sie jetzt an: +49 7182/495533